OFFLINE körper ONLINE 

2018, re-worked 2020

! OkO 20.jpg
! OkO 19.jpg
! OkO 17.jpg
! OkO 16.jpg
! OkO 18.jpg
OkO 24.jpg

Trailer 2018

Trailer 2020

Die 3,5h lange strukturierte Improvisation "OFFLINE körper ONLINE" erforscht spielerisch die Grenzen zwischen Mensch und Technik sowie der digitalen und analogen Welt. Klee ist der einzige Performer, der physisch im Ausstellungsraum anwesend ist und mögliche körperliche Verbindungen zu Merle testet, die sich auf einer großen Projektion bewegt. Mischke ist nur als Stimme zu hören, die die Handlungen kommentiert, lenkt und interpretiert. Kuki aka. Mitsuku (der menschlichste Chatbot der Welt mit künstlicher Intelligenz) steht über Textnachrichten, die auf einer zweiten Projektion sichtbar sind, im Dialog mit Klee.

 

OFFLINE Körper ONLINE gewann 2018 den Kunstpreis der Stadt Neumünster und wurde 2020 im Rahmen der Covid-19-Pandemie überarbeitet und im Kasseler Kunstverein erneut aufgeführt.

OFFLINE körper ONLINE wurde koproduziert von der Bürgergalerie Neumünster. Die Performance wurde gefördert durch die Dr. Hans Hoch Stiftung Neumünster und die Brunswiker Stiftung Kiel. Das Gastspiel im Kasseler Kunstverein wurde unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ Gastspielförderung Tanz, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, sowie den Kultur- und Kunstministerien der Länder und das Kulturamt der Stadt Kassel.

Kasseler Kunstverein.jpg
Bürgergalerie.jpg
Hans Hoch Stiftung.jpg
Brunswiker Stiftung.jpeg
NPN_schwarz.jpg
BKM_2017_Office_Farbe_de.png
stadt-kassel-logo-600x266.png